Donnerstag, 9. Juni 2011

Wenn der Kreis sich schliesst...


Vor einiger Zeit bildete ich mir ein, die beiden Final Fantasy Filme in mein DVD Regal stellen zu müssen. Besonders Advent Children hatte es mir dabei angetan. Zwar bin ich nicht gerade das, was man einen eingefleischten Spieler nennen kann (okay gut, ich spiel gar nicht), dennoch liebe ich gut gemachte Manga-, Anime- und Computerfilme. Leider blieb ich mit dieser Vorliebe relativ allein.
Ein paar Wochen ists nun her, da suchte ich in den Weiten des WWW nach einem Motiv für mein neues Tattoo, das mir als Schutz und auch Symbol für einen Teil meines Lebens dienen soll. Ich suchte einfach mal so rum nach den Stichwörtern "Wolf", "Tribal" und "Tattoo", und fand irgendwo bei Tante Guhgl ein Bild, das mir sofort den gewissen "Zong!" verpasste, den jeder kennt, der schon mal nach etwas ganz Bestimmten gesucht hat. Sofort abgespeichert und ausgedruckt, fand ich das Bild beim nächsten Suchen nicht mehr, egal, wie oft ich vor und zurück blätterte. Egal, die Sache war beschlossen, das Bild gespeichert, der Termin ausgemacht und schon lag ich auf der Liege. Einen Teil des Kunstwerks habe ich Euch ja bereits in Sneak Peak gezeigt.
Gestern nun fragte mich mein Freund, ob wir nicht mal wieder FF anschauen wollen und welchen Teil ich sehen möchte. Ich wählte FF VII. Nach circa zehn Minuten traf mich beinahe der Schlag - da war mein Tattoo! Dort! An der Rüstung von Cloud, dem Helden des Spiels. Mein Wolfskopf. Und nicht mal passionierte Spieler hatten bisher erkannt, welchen Ursprungs mein Tattoo war.
Ich weiss nicht... aber irgendwie find ich das richtig cool.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen