Donnerstag, 27. Januar 2011

Zu Grabe

Zu Grunde geht, was einst gepriesen,
zu Grabe trag ich meine Pein.
Was einst geschätzt, ins Nichts verwiesen,
nie wieder eingekerkert sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen